partners

Paul Pfab

Paul Pfab aka DJ Palermo ist seit über 35 Jahren fixer Bestandteil der DJ-Szene. Seit Mitte der 80er Jahre Profi-DJ in den wichtigsten Discotheken Österreichs (U4, Volksgarten, Fabrik, Dorian Gray, etc…), Musikproduzent und Radio-DJ. Gründungsmitglied und Produzent der legendären Bingoboys mit Nr.1 Hit in den US Dancefloor Chart, Gewinner der goldenen ROMY (1992, Beste TV-Musik), Austrian Club Award-Legend (Lifetime Award, 2010)

 

Gründer (gemeinsam mit Edith Kampl)  von Deejay Top 4ty – die österreichischen Dancecharts und Veranstalter von über 300 Events unter dem Trademark Deejay Top 4ty in ganz Österreich. Betreiber der gleichnamigen Booking Agentur und des größten Dj-Promotion-Pool Österreichs. Die Deejay Top 4ty-Dancecharts waren auch über 10 Jahre fixer Bestandteil der Radiosendung Discoinferno auf Ö3/ORF (DeeJay top 4ty-Mastermix). Mit Bingoboys Gewinner der goldenen Romy (verliehen vom Kurier, 1992). Kategorie „Beste Musik“

Die musikalische Karriere begann für ihn Mitte der 80er im Schallplattenladen DumDum und als DJ im U4 mit dem legendären Vienna DJ-Team (Alfi „Bad J“ Budin †, Stefan „DSL“ Biedermann und Klaus Biedermann). Als Produzent von Edelweiss (gemeinsam mit Martin Neumayer, Walter Werzowa und Klaus Biedermann) gelang ihm mit „Bring Me Edelweiss“ der erste weltweite Erfolg.
Einer der wenigen österreichischen Musiker, der von sich behaupten kann, einen Nr.1 Hit in den USA gehabt zu haben. Mit den Bingoboys eroberte er im Jahr 1991 Platz 1 der US-Dancecharts. Der Song hieß „How To Dance“ und war einer der international erfolgreichsten österreichischen Produktionen ever. Mit Edelweiss und dem Titel „Raumschiff Edelweiss“ (int. Version „Starship Edelweiss“) gabs wieder Top-Plazierungen in in- und ausländischen Verkaufscharts.

Mitte der 90-er waren beide Acts ad acta gelegt und Paul Pfab gründet gemeinsam mit Edith Kampl seine Firma Deejay Top 4ty, einen DJ Promotion Pool samt Booking- und Eventagentur und ermittelte die österreichischen Club- und Dancecharts Deejay Top 4ty. Seine Deejay Top 4ty-Compilation-CD-Serie ist eine der erfolgreichsten in seinem Genre auf dem heimischen Markt und hat insgesamt weit über 200.000 Stück verkauft.
Unter seinem DJ-Pseudonym Palermo erspielt er sich parallel dazu Legendenstatus in den besten Clubs des Landes und produziert mit Partner DJ Doozer einige Dancefloorhits mit Kultstatus (Music, Makes The World Go Around, Paris, You Got Me). Seit 1999 produziert er mit Eberhard Forcher erfolgreich für TV und Radio unter dem Synonym Soundtrackerz.

Read more
 

mark duran

Der gebürtige Wiener mit südamerikanischen Wurzeln lebt von der Musik seit er 16 Jahre alt ist. Schon in der Kindheit hat er sich GitarreKlavier und Schlagzeug spielen selbst beigebracht. Nach diversen musikalischen Ausbildungen an HochschuleKonservatorium und AIM (American Institute of Music)

fehlte nur noch die SAE (School Of Audio Engineering) bevor es mit der Karriere als Musikproduzent losging. Nach einem „Lehrjahr“ in Los Angeles bei einem Grammy Gewinner kam er zurück und war kurz danach einer der jüngsten und erfolgreichsten Produzenten des Landes. Er komponiertarrangiert, spielt oft alle Instrumente selbst und hat sich mittlerweile auch in der elektronischen Szene als ProducerRemixer und DJ einen Namen gemacht. Neben unzähligen Gold- und Platinschallplatten aus aller Welt für viele Millionen verkaufter Einheiten hat er auch einen Amadeus Austrian Music Award als Produzent des Jahres abgeräumt. Für diverse Sportevents wie Beachvolleyball WM, die olympischen Spiele in Rio de Janeiro usw hat er diverse Hymnen und Jingles komponiert und produziert.

In England hatte er 3 Top 10 Hits, eine davon auf Platz 1 (Hey Baby).
Hier eine Auswahl von Künstlern mit denen Mark Duran im Laufe der Jahre gearbeitet hat:
DJ Ötzi, EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung), Antonia, Jürgen Drews, Al Bano Carrisi, Trackshittaz, Hermes House Band, Fast Food Rockers, Syke’n’Sugarstarr, Global Deejays uvm.

Read more

Claudius Vlasak

Seit 2010 arbeitet Claudius Vlasak bereits im Bingoboys-Studio. Im zarten Alter von 14 Jahren begann er neben seiner Schulzeit seine musikalische Karriere als
Live Musiker (Schlagzeug, Klavier) und absolvierte an die 1000 Auftritte in verschiedenen Bands und Stilrichtungen.

 

Heute arbeitet er als Komponist, Autor, Produzent und Remixer für Größen wie Andrea Berg, DJ Ötzi, Lorenz Büffel, Harris&Ford, Die Draufgänger, Ikke Hüftgold, Powerkryner, Seiler & Speer, Oliver Haidt, Marco Wagner, Global Deejays, DJ Selecta, Melissa Naschweng, Hannah u.v.m. Der vielseitige Künstler arbeitet als exklusiver Komponist und Autor mit dem Schedler Musikverlag zusammen.
Auch als Medienmusiker für diverse Werbespots (Radio, TV), wie zB. für die „Mediengruppe Österreich“ ist er erfolgreich tätig.

Read more

Alexander Mantz

MUSIC & ADs

Alexander Mantz
producer & creative director
office@mantz.wien

soundtrackerz

Die Soundtrackerz (Eberhard Forcher & Paul Pfab) sind Sounddesigner mit Vergangenheit. In ihrem Portfolio finden sich u.a. TopTen Hitproduktionen für Tom PettingBingoboys und Edelweiss, wie auch komplette Soundausstattungen für div. Fernseh- und Radioformate.

 

 

Dass die beiden Soundtrackerz sich unabhängig von ihrer Produzententätigkeit auch erstklassigen  ruf als DjsRemixerMusikcompiler und Radiomacher erworben haben, spricht für ihre obsessive Auseinandersetzung mit Musik. Ihre „Music for Media“ Soundtracks haben sich in den letzten Jahren zum akustischen Fixpunkt diverser Fernseh- und Radioprogramme entwickelt.

Clients (Auszug): ORF TV, alle Sportsendungen von 2000 – 2008, CLUB 2, Starmania, Echt Jetzt, Bewusst Gesund, Great Moments, Volksanwalt,…
Hitradio Ö3, diverse Foleys, Imageramps und Musikbetten.

Read more

austrozone

Die Musiksendung mit dem A-Klasse Pop präsentiert von Eberhard Forcher & Peter Schreiber!

Die österreichische Musikszene ist in ihrer Qualität, aber vor allem auch in ihrer Vielfalt und Streuung dermassen gewachsen, dass es dem unbedarften Musik-konsumenten immer

 

schwerer fällt, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, was sich in unserem Land aktuell zwischen den Polen Rock und PopHip Hop und House, zwischen Folk und ReggaeBlues und Soul etc. so alles tut. Von den herkömmlichen Musikspielflächen wird die heimische Szene gerade einmal ansatzweise abgebildet, die Suche nach guter & neuer Musik „Made In Austria“ im Internet ist oft aufwändig und zeitraubend. Dabei gibt es soviele aussergewöhnliche, grossartige österreichische Produktionen zu entdecken, die jederzeit den internationalen Vergleichen standhalten. Die AUSTROZONE will möglichst viele davon in den Fokus einer grösseren Öffentlichkeit rücken…

Read more

SP-logo

sp-medien

Wir machen Medien.
Phillip Schwertberger & Kay Pärsch

www.sp-medien.at

Paul Pfab

Paul Pfab aka DJ Palermo ist seit über 35 Jahren fixer Bestandteil der DJ-Szene. Seit Mitte der 80er Jahre Profi-DJ in den wichtigsten Discotheken Österreichs (U4, Volksgarten, Fabrik, Dorian Gray, etc…), Musikproduzent und Radio-DJ. Gründungsmitglied und Produzent der legendären Bingoboys mit Nr.1 Hit in den US Dancefloor Chart, Gewinner der goldenen ROMY (1992, Beste TV-Musik), Austrian Club Award-Legend (Lifetime Award, 2010)

 

Gründer (gemeinsam mit Edith Kampl)  von Deejay Top 4ty – die österreichischen Dancecharts und Veranstalter von über 300 Events unter dem Trademark Deejay Top 4ty in ganz Österreich. Betreiber der gleichnamigen Booking Agentur und des größten Dj-Promotion-Pool Österreichs. Die Deejay Top 4ty-Dancecharts waren auch über 10 Jahre fixer Bestandteil der Radiosendung Discoinferno auf Ö3/ORF (DeeJay top 4ty-Mastermix). Mit Bingoboys Gewinner der goldenen Romy (verliehen vom Kurier, 1992). Kategorie „Beste Musik“

Die musikalische Karriere begann für ihn Mitte der 80er im Schallplattenladen DumDum und als DJ im U4 mit dem legendären Vienna DJ-Team (Alfi „Bad J“ Budin †, Stefan „DSL“ Biedermann und Klaus Biedermann). Als Produzent von Edelweiss (gemeinsam mit Martin Neumayer, Walter Werzowa und Klaus Biedermann) gelang ihm mit „Bring Me Edelweiss“ der erste weltweite Erfolg.
Einer der wenigen österreichischen Musiker, der von sich behaupten kann, einen Nr.1 Hit in den USA gehabt zu haben. Mit den Bingoboys eroberte er im Jahr 1991 Platz 1 der US-Dancecharts. Der Song hieß „How To Dance“ und war einer der international erfolgreichsten österreichischen Produktionen ever. Mit Edelweiss und dem Titel „Raumschiff Edelweiss“ (int. Version „Starship Edelweiss“) gabs wieder Top-Plazierungen in in- und ausländischen Verkaufscharts.

Mitte der 90-er waren beide Acts ad acta gelegt und Paul Pfab gründet gemeinsam mit Edith Kampl seine Firma Deejay Top 4ty, einen DJ Promotion Pool samt Booking- und Eventagentur und ermittelte die österreichischen Club- und Dancecharts Deejay Top 4ty. Seine Deejay Top 4ty-Compilation-CD-Serie ist eine der erfolgreichsten in seinem Genre auf dem heimischen Markt und hat insgesamt weit über 200.000 Stück verkauft.
Unter seinem DJ-Pseudonym Palermo erspielt er sich parallel dazu Legendenstatus in den besten Clubs des Landes und produziert mit Partner DJ Doozer einige Dancefloorhits mit Kultstatus (Music, Makes The World Go Around, Paris, You Got Me). Seit 1999 produziert er mit Eberhard Forcher erfolgreich für TV und Radio unter dem Synonym Soundtrackerz.

Read more
 

soundtrackerz

Die Soundtrackerz (Eberhard Forcher & Paul Pfab) sind Sounddesigner mit Vergangenheit. In ihrem Portfolio finden sich u.a. TopTen Hitproduktionen für Tom PettingBingoboys und Edelweiss, wie auch komplette Soundausstattungen für div. Fernseh- und Radioformate.

 

 

Dass die beiden Soundtrackerz sich unabhängig von ihrer Produzententätigkeit auch erstklassigen  ruf als DjsRemixerMusikcompiler und Radiomacher erworben haben, spricht für ihre obsessive Auseinandersetzung mit Musik. Ihre „Music for Media“ Soundtracks haben sich in den letzten Jahren zum akustischen Fixpunkt diverser Fernseh- und Radioprogramme entwickelt.

Clients (Auszug): ORF TV, alle Sportsendungen von 2000 – 2008, CLUB 2, Starmania, Echt Jetzt, Bewusst Gesund, Great Moments, Volksanwalt,…
Hitradio Ö3, diverse Foleys, Imageramps und Musikbetten.

Read more

mark duran

Der gebürtige Wiener mit südamerikanischen Wurzeln lebt von der Musik seit er 16 Jahre alt ist. Schon in der Kindheit hat er sich GitarreKlavier und Schlagzeug spielen selbst beigebracht. Nach diversen musikalischen Ausbildungen an HochschuleKonservatorium und AIM (American Institute of Music)

fehlte nur noch die SAE (School Of Audio Engineering) bevor es mit der Karriere als Musikproduzent losging. Nach einem „Lehrjahr“ in Los Angeles bei einem Grammy Gewinner kam er zurück und war kurz danach einer der jüngsten und erfolgreichsten Produzenten des Landes. Er komponiertarrangiert, spielt oft alle Instrumente selbst und hat sich mittlerweile auch in der elektronischen Szene als ProducerRemixer und DJ einen Namen gemacht. Neben unzähligen Gold- und Platinschallplatten aus aller Welt für viele Millionen verkaufter Einheiten hat er auch einen Amadeus Austrian Music Award als Produzent des Jahres abgeräumt. Für diverse Sportevents wie Beachvolleyball WM, die olympischen Spiele in Rio de Janeiro usw hat er diverse Hymnen und Jingles komponiert und produziert.

In England hatte er 3 Top 10 Hits, eine davon auf Platz 1 (Hey Baby).
Hier eine Auswahl von Künstlern mit denen Mark Duran im Laufe der Jahre gearbeitet hat:
DJ Ötzi, EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung), Antonia, Jürgen Drews, Al Bano Carrisi, Trackshittaz, Hermes House Band, Fast Food Rockers, Syke’n’Sugarstarr, Global Deejays uvm.

Read more

austrozone

Die Musiksendung mit dem A-Klasse Pop präsentiert von Eberhard Forcher & Peter Schreiber!

Die österreichische Musikszene ist in ihrer Qualität, aber vor allem auch in ihrer Vielfalt und Streuung dermassen gewachsen, dass es dem unbedarften Musik-konsumenten immer

 

schwerer fällt, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, was sich in unserem Land aktuell zwischen den Polen Rock und PopHip Hop und House, zwischen Folk und ReggaeBlues und Soul etc. so alles tut. Von den herkömmlichen Musikspielflächen wird die heimische Szene gerade einmal ansatzweise abgebildet, die Suche nach guter & neuer Musik „Made In Austria“ im Internet ist oft aufwändig und zeitraubend. Dabei gibt es soviele aussergewöhnliche, grossartige österreichische Produktionen zu entdecken, die jederzeit den internationalen Vergleichen standhalten. Die AUSTROZONE will möglichst viele davon in den Fokus einer grösseren Öffentlichkeit rücken…

Read more

Claudius Vlasak

Seit 2010 arbeitet Claudius Vlasak bereits im Bingoboys-Studio. Im zarten Alter von 14 Jahren begann er neben seiner Schulzeit seine musikalische Karriere als
Live Musiker (Schlagzeug, Klavier) und absolvierte an die 1000 Auftritte in verschiedenen Bands und Stilrichtungen.

 

Heute arbeitet er als Komponist, Autor, Produzent und Remixer für Größen wie Andrea Berg, DJ Ötzi, Lorenz Büffel, Harris&Ford, Die Draufgänger, Ikke Hüftgold, Powerkryner, Seiler & Speer, Oliver Haidt, Marco Wagner, Global Deejays, DJ Selecta, Melissa Naschweng, Hannah u.v.m. Der vielseitige Künstler arbeitet als exklusiver Komponist und Autor mit dem Schedler Musikverlag zusammen.
Auch als Medienmusiker für diverse Werbespots (Radio, TV), wie zB. für die „Mediengruppe Österreich“ ist er erfolgreich tätig.

Read more

SP-logo

sp-medien

Wir machen Medien.
Phillip Schwertberger & Kay Pärsch

www.sp-medien.at

2e83868d-f765-4a16-9d29-355215e63fa3

ALEXANDER MANTZ

MUSIC & ADs

Alexander Mantz
producer & creative director
office@mantz.wien

Bingoboys studio

AUDIO VIDEO PRODUCTION & RECORDING